Danny Goodman

Danny Goodman (*1989) studierte Deutsche und Englische Philologie sowie Philosophie an der

Freien Universität Berlin. Seine Theaterarbeiten sind zumeist Uraufführungen auf der Basis eigener

Textfassungen. In seinen Bühnenarbeiten konzentriert er sich auf das klassische Sprechtheater,

wobei der differenzierte Umgang mit Sprache ein stets wiederkehrendes Hauptmerkmal von

seinen Inszenierungen ist. Thematisch steht für ihn die Darstellung des Menschen in seinen

Höhen und Tiefen wie auch seinen kulturellen Möglichkeiten im Zentrum, um inmitten der

Haltlosigkeit und den Deformationen des Zeitgeschehens, Fragen aufzuwerfen, Lösungen zu

erproben und Orientierung zu geben. Insofern ist Goodmans Theater mehr als nur Spiegel der

Gesellschaft. Es geht ihm um die Hervorhebung von markanten Figuren und Texten, die er mit

einer fundierten Gesellschaftskritik verbindet. Dazu wählt er provokante Stoffe und Sujets aus der

Gegenwart und der Theatergeschichte. Das Inhaltliche, die Sprache und die Figuren bilden den

Ausgangspunkt seiner Arbeitsweise mit dem Ensemble.

last build: 2021-09-18T07:25:35+02:00 1631942735