Veranstaltungen des LAFT Berlin

Der LAFT Berlin hat verschiedene Veranstaltungsformate entwickelt, die regelmäßig und überwiegend auf ehrenamtlicher Basis organisiert und durchgeführt werden. Dazu gehören die Fördersummits des LAFT Berlin, auf denen die Positionen des Verbandes zum Berliner Fördersystem gemeinsam mit kulturpolitisch engagierten Interessenten erarbeitet werden. Darüber hinaus führt der LAFT Berlin Arbeitstage und Informationsveranstaltungen zu bestimmten (kultur-)politischen Themen oder Anlässen durch und feiert jährlich in Verbindung mit der Jahresfeier des Performing Arts Programms Berlin ein Sommerfest, auf dem u.a. die Arbeit und verschiedenen Projekte des LAFT Berlin vorgestellt werden. Ein Überblick über die bisherigen Veranstaltungen des LAFT Berlin findet sich im Archiv.

Aktuelle Termine

LAFT Berlin: Fortsetzung des Fördersummits am 28./29. April 2021

Die digitale Veranstaltungsreihe zum Berliner Kulturfördersystem geht weiter. Nachdem im Januar 2021 der Fokus auf den Arbeitsgruppen des LAFT Berlin und übergreifenden Themen lag, möchte die Vorbereitungsgruppe nun die beiden Themenfelder „Kulturräume in Berlin" sowie „Kulturpolitische Initiativen: Landeskulturfördergesetz, Kultur im Grundgesetz & Co" angehen. Dabei soll vor allem der Arbeitsstand in beiden Bereichen allen Interessierten zugänglich gemacht werden, um eine breite Wissensbasis für die weitere kulturpolitische Arbeit zu bilden. Wir laden also herzlich ein zu den digitalen Fördersummit-Arbeitstagen am 28./29. April 2021, jeweils mit Gesprächsrunden am Morgen und offenen kleinen Tischgesprächen am Nachmittag.

Am 28. April 2021 dreht sich alles um „Kulturräume in Berlin": Wo stehen wir in der kulturpolitischen Diskussion? Welche (neuen und alten) Initiativen und Organisationen befassen sich mit der Rettung und Gestaltung offener Begegnungsräume in der Stadt? Welche einzelnen Standorte werden aktuell geplant oder zumindest erhofft und visioniert? Am Morgen kommen von 9:00 bis 10:00 Uhr spartenübergreifende Initiativen und Organisationen ins Gespräch. Von 10:30 bis 11:30 Uhr informieren Vertreter:innen mit Spezialwissen zur Situation konkret in den darstellenden Künsten. Am Nachmittag von 15:00 bis 16:30 Uhr werden in Tischgesprächen Initiativen und AGs zu einzelnen Standorten vorgestellt und diskutiert.

Der 29. April 2021 widmet sich „Aktuellen kulturpolitischen Initiativen": Welche Debatten laufen, welche Kampagnen werden geplant und wie ist Beteiligung möglich? Am Morgen von 9:00 bis 10:00 Uhr diskutiert eine Gesprächsrunde das Thema Kulturfördergesetz. Was könnte ein Kulturfördergesetz in Berlin bringen und was für Erfahrungen haben andere damit gemacht? Von 10:30 bis 11:00 Uhr sollen weitere aktuelle Initiativen wie „Kultur ins Grundgesetz" oder das „Parlament der Vielen", aber auch die Studien- und Forschungspläne zur Förderung in der Corona-Situation vorgestellt werden. Am Nachmittag von 15:00 bis 16:00 Uhr soll es dann in Tischgesprächen um die kommenden Schritte dieser Initiativen gehen.

Anmeldungen bitte bis zum 26. April 2021 bei: tine_elbel@hotmail.com mit der Angabe, ob eine Teilnahme am gesamten Programm oder nur an einzelnen Teile geplant ist. Der Zugang wird nach Anmeldung mitgeteilt. Alle sind herzlich eingeladen. Über weitere Mitwirkung insbesondere von Vertreter:innen marginalisierter Perspektiven würden wir uns sehr freuen. Wir versuchen, den Arbeitsprozess so zugänglich wie möglich zu gestalten und bei Bedarf notwendige zusätzliche Unterstützung zu organisieren. 
Die Fördersummits werden nicht gefördert und sind Teil der selbstorganisierten kulturpolitischen Arbeit des LAFT Berlin. Mehr zu den bisherigen Fördersummits findet sich hier: https://www.laft-berlin.de/foerdersummits

Ask a Vorstandsmitglied: Austauschrunde zum LAFT Berlin am 11. Mai 2021, 19:00 Uhr

Welche Arbeitsgruppen hat der LAFT Berlin aktuell und kann ich da mitmachen? Wie hängt der LAFT Berlin mit dem PAP Berlin zusammen? Ist Vorstandsarbeit auch etwas für mich? Wie ensteht ein Positionspapier? Daniel Brunet und Caroline Gutheil, beide im Vorstand des LAFT Berlin, laden zur Austauschrunde im digitalen Raum ein. (Der Zugang wird nach Anmeldung mitgeteilt.)

Um Anmeldung wird gebeten: daniel.brunet@laft-berlin.de