Veranstaltungsformate

Der LAFT Berlin hat verschiedene Veranstaltungsformate entwickelt, die regelmäßig und überwiegend auf ehrenamtlicher Basis organisiert und durchgeführt werden. Dazu gehören die Fördersummits des LAFT Berlin, auf denen die Positionen des Verbandes zum Berliner Fördersystem gemeinsam mit kulturpolitisch engagierten Interessenten erarbeitet werden. Der Fliegende Stammtisch des LAFT Berlin ist ein Netzwerkformat und bietet regelmäßig die Möglichkeit, verschiedene Spielstätten der Freien Szene in einer angenehmen Atmosphäre kennenzulernen und mit ihren künstlerischen Leiter*innen auf eine ungezwungene Weise in Kontakt zu treten. Darüber hinaus führt der LAFT Berlin Arbeitstage und Informationsveranstaltungen zu bestimmten (kultur-)politischen Themen oder Anlässen durch und feiert jährlich in Verbindung mit der Jahresfeier des Performing Arts Programms Berlin ein Sommerfest, auf dem u.a. die Arbeit und verschiedenen Projekte des LAFT Berlin vorgestellt werden. Ein Überblick über die bisherigen Veranstaltungen des LAFT Berlin findet sich im Archiv.

Aktuelle Termine

Berlin Diagonale Netzwerktreffen bei Tanz im August

17. August 2018, 17.00 Uhr
Ort: 
Sophiensaele, Hochzeitssaal Foyer, Sophienstraße 18, 10178 Berlin

Gleich nach der Sommerpause meldet sich die Berlin Diagonale zurück und lädt zu einem Netzwerktreffen ein. Bei Kuchen und Apero freuen wir uns in angenehmer Atmosphäre auf einen regen Ideenaustausch über die Berlin Diagonale und andere Distributionsmöglichkeiten für Berliner Produktionen der darstellenden Künste. Interessierte Fachgäste, die mehr über die Aktivitäten des LAFT Berlin wissen möchten, wie auch Mitglieder, Künstler*innen und Kolleg*innen sind herzlich willkommen. Anmeldung unter: info(at)berlin-diagonale.de

Weitere Informationen zur Berlin Diagonale unter: www.berlin-diagonale.de

8. Fördersummit des LAFT Berlin

Wir laden herzlich zum 8. Fördersummit des LAFT Berlin am 17. September 2018 ein.
Auf den Fördersummits entstehen die Positionen des Verbandes zum Berliner Fördersystem. Beim 8. Fördersummit am 17. September 2018 soll es um das Thema "Ausdifferenzierung der Honoraruntergrenzen-Empfehlung" gehen.

Dieses Thema ist uns schon seit einiger Zeit ein wichtiges Anliegen und diverse Mails an den LAFT Berlin mit der Bitte um Empfehlungen für Tages- oder Wochensätze zeigen den dringenden Bedarf einer Ausdifferenzierung der bisherigen Empfehlungen. Bei der Erstellung von Förderanträgen sowohl bei öffentlichen wie auch privaten Förderern auf Landes- und Bundesebene empfiehlt der LAFT Berlin bekanntlich eine Honoraruntergrenze, die sich bisher ausschließlich auf die Berechnung eines Monatshonorars bezieht. Auf dem 8. Fördersummit sollen darüber hinaus z.B. Empfehlungen für Tages- und Wochensätze oder für Proben- und Vorstellungshonorare gemeinsam erarbeitet werden. Auch das Thema von Anfänger*innen- und Fortgeschrittenen-Gagen soll angesprochen werden.

Mehr Informationen zu den Fördersummits des LAFT Berlin sind hier zu finden.