Veranstaltungen des LAFT Berlin

Der LAFT Berlin hat verschiedene Veranstaltungsformate entwickelt, die regelmäßig und überwiegend auf ehrenamtlicher Basis organisiert und durchgeführt werden. Dazu gehören die Fördersummits des LAFT Berlin, auf denen die Positionen des Verbandes zum Berliner Fördersystem gemeinsam mit kulturpolitisch engagierten Interessenten erarbeitet werden. Der Fliegende Stammtisch des LAFT Berlin ist ein Netzwerkformat und bietet regelmäßig die Möglichkeit, verschiedene Spielstätten der Freien Szene in einer angenehmen Atmosphäre kennenzulernen und mit ihren künstlerischen Leiter*innen auf eine ungezwungene Weise in Kontakt zu treten. Darüber hinaus führt der LAFT Berlin Arbeitstage und Informationsveranstaltungen zu bestimmten (kultur-)politischen Themen oder Anlässen durch und feiert jährlich in Verbindung mit der Jahresfeier des Performing Arts Programms Berlin ein Sommerfest, auf dem u.a. die Arbeit und verschiedenen Projekte des LAFT Berlin vorgestellt werden. Ein Überblick über die bisherigen Veranstaltungen des LAFT Berlin findet sich im Archiv.

Aktuelle Termine

SAVE THE DATE: 8. Branchentreff der freien darstellenden Künste vom 1. bis 3. Oktober 2020

In diesen unbeständigen Zeiten werden wir die kulturpolitischen Updates, praktischen Workshops, Fortbildungs- und Austauschformate, Diskussionen und Zusammenkünfte unter das Motto „Das sehen wir dann!? – Flexibilitäten einer freien Szene" stellen und eine Bestandsaufnahme der Szene vornehmen. Auch kommen wir nicht darum herum, uns auf Abstand zu halten. Daher wird der 8. Branchentreff der freien darstellenden Künste sowohl auf dem Gelände des Centre Français sowie in den Uferstudios Berlin stattfinden als auch via Radio/Stream eine Zugänglichkeit ermöglichen.

Das Thema lautet „Flexibilität". Als eine der freien Szene immanente, einmalige Fähigkeit. Neoliberaler Fluch und freiberuflicher Segen zugleich. Arbeitsweise und Forderung an Förderstrukturen. Wir versuchen uns an der kritischen Reflexion eines gegenwärtig vielfach benannten Phänomens in Fortführung der Auseinandersetzung rund um „Solidarität" während des letzten Branchentreffs.

Mehr Informationen unter: www.pap-berlin.de

LAFT Berlin: SAVE THE DATE – Fördersummit Reloaded am 4./5. November 2020

Der erste Fördersummit des LAFT Berlin fand im September 2014 statt. Seitdem ist einiges passiert: Ein erstaunlich großer Anteil der bei den Fördersummits des LAFT Berlins entstandenen Positionen ist inzwischen Realität geworden. Aktuell werden sogar einige der bislang eher als utopisch belächelten Positionen aufgrund der aktuellen Erfahrungen in der Pandemie von der Kulturpolitik „neu" entdeckt.  Die Senatsverwaltung verspricht angesicht der Frage notwendiger Resilienz-Strategien "zu?giges Handeln gerade mit Blick auf den na?chsten Doppelhaushalt“. Wir sagen: Es ist Zeit wieder gemeinsam und vielleicht auch ganz anders zu denken. Und so laden wir dazu ein, auf unserem nächsten Fördersummit am 4./5. November zusammen einen neuen Denkprozess zum Berliner Fördersystem zu starten.

Die Fördersummits sind Eigenveranstaltungen des LAFT Berlin und ungefördert. Sie werden von der AG Förderstrukturen und allen interessierten Mitgliedern gemeinsam vorbereitet und durchgeführt. Sie richten sich an die Mitglieder des LAFT Berlin sowie an Fachgäste aus Politik und Verwaltung und anderen kulturpolitischen Initiativen und Verbänden.