Sonya Schönberger

Sonya Schönberger
Naunynstrasse 41
10999 Berlin
Deutschland

Sonya Schönberger setzt sich in ihrer künstlerischen Arbeit mit der Spurensuche innerhalb der deutschen Geschichte auseinander. Basierend auf biografischen Erfahrungen von Zeitzeugen und wiedergefundenen Fragmenten, die von einer anderen Zeit und Welt erzählen, entstehen ihre Arbeiten in immer unterschiedlichen Medien. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf den Brüchen, die der Wechsel von einem politischen oder sozialen System zu einem anderen – hervorgerufen durch Krieg – für das Individuum bedeutet, das einer solchen Veränderung mitunter machtlos ausgeliefert ist. Seit mehreren Jahren trifft sie sich mit Menschen, die den Zweiten Weltkrieg in Deutschland erlebt haben und führt Gespräche mit ihnen. Im September 2014 zeigte sie in Kooperation mit dem Ballhaus Ost ihr erstes Stück „Rosemarie“ auf dem Berliner Trümmerberg Volkspark Prenzlauer Berg, dem die Gespräche mit den Zeitzeugen zu Grunde lagen.

Sonya Schönberger’s artistic work is mainly a search for traces in German history. Based on biographical experiences of witnesses of a certain time and re-discovered fragments that tell stories from past times and worlds, different works in various medias develop. She is deeply interested in breaks, which occur through a change from one political or social system to another caused by war and what this means for the individual that has to cope with them. She has met with numerous people, who experienced World War II in Germany and had conversations with them. In September 2014 she showed her first play "Rosemarie" in cooperation with Ballhaus Ost at a Berlin rubble hill in the Volkspark Prenzlauer Berg, that was nurtured by testimonies she collected.

last build: 2019-12-11T07:18:51+01:00 1576045131