Monster Truck

Das Perfomancekollektiv Monster Truck wurde 2005 im Kontext ihres Studiums am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft in Giessen gegründet und besteht zurzeit aus Manuel Gerst, Sahar Rahimi und Ina Vera. Die Gruppe kooperiert in den meisten Arbeiten mit weiteren Künstlern unterschiedlichster Disziplinen und arbeitet in den Bereichen Performance, Bildende Kunst und Kirmes. Die Arbeiten zeichnen sich durch eine Lust am Spektakel und ihrer gleichzeitigen kritischen Hinterfragung aus. Ein großes Interesse der Gruppe liegt in der Beschäftigung mit Archetypen und Bildern eines kollektiven Unbewussten, die sie gleichermaßen im Hoollywood-Blockbuster wie in der antiken Mythologie suchen. Die Themen kreisen meist um (post-)apokalyptische Szenarien: Science-Fiction Sets treffen auf vergangene Epochen; mutierte Helden ringen mit ihrer verlorenen Kindheit.

The performance collective Monster Truck was founded in 2005 at the Institute for Applied Theatre Studies in Gießen. It currently consists of the members Manuel Gerst, Sahar Rahimi and Ina Vera. The group has presented works in the fields of performance, video and visual arts. In most of their pieces Monster Truck cooperates with other artists coming from different disciplines. Their work questions and grapples with a love for the spectacle. The redefinition of familiar archetypes and images of the collective consciousness is a strong interest of the group. Monster Truck’s themes mainly deal with apocalyptic scenarios: the moment in the very end from which a new beginning emerges: science fiction sets meet ancient epochs.

last build: 2019-11-19T15:11:55+01:00 1574172715