Anna Weißenfels

Anna Weißenfels kreiert Performances, Sound Art und Multimedia Art. Studium für Tanz und Choreographie (ARTEZ Arnhem, BA 2007), zuletzt für Alternativmedizin (großer Heilpraktiker 2017). Musikalische Ausbildung in Klavier, Gesang und Chorarbeit sowie in Stimmanthropologie (UDK Berlin, 2011). Ihre Praxis beschäftigt sich mit verschiedenen Formen der Kooperation und Verbundenheit durch Selbstorganisation. In ihrer Arbeit übersetzt sie Lebenserfahrung in repräsentative Elemente und erschafft so überraschende Analogien.

Bisher entwickelte sie installative Solo-Performances, multimediale Kunstprojekte gemeinsam mit Ixchel Mendoza Hernandez, Youness Atbane und Lauren Strom-Berg, sowie choreografische Experimente innerhalb der Initiative VOLK TANZ TRUPPE mit Frauke Gerhard. Forschung im Bereich Stimme und Bewegung als Initiatorin des Moving Choir Berlin, in Zusammenarbeit mit Ulrike Sowodniok und als Mitglied des A-cappella-Vocalquintett Ensemble Medulla. Entwickelte die Körpertherapie und Lehrmethode mybodyknows - basierend auf dem individuellen Körperwissen und -gedächtnis. Zuletzt initiierte sie the WORRIERS, ein kooperativen Spiel, das site-spezifische Performance mit Prinzipien aus Computerspielen und Überlebenstraining verknüpft- ein Projekt mit Tom Timmerhoff in Zusammenarbeit mit schloss bröllin e.V. und teatr brama.

Anna Weißenfels creates performances, sound art and multimedia artworks. Studies for dance and choreography (ARTEZ Arnhem, BA 2007), recently for alternative medicine (2015-17). Musical education in piano, voice and choral work as well as advanced training for voice anthropology (UDK Berlin, 2011). Her practice is dealing with different modes of connectivity and collaboration through of self-organization. Her work is translating life experience into representative elements, creating surprising analogies.

So far she has done installative solo performances, multimedia artworks in collaboration with Ixchel Mendoza Hernandez, Youness Atbane and Lauren Strom-Berg as well as choreographic experiments through the initiative VOLK TANZ TRUPPE with Frauke Gerhard. Research in the fields of voice and movement as the initiator of the Moving Choir Berlin, in collaboration with Ulrike Sowodniok and as a member of the A-cappella-Vocalquintett Ensemble Medulla. Developed the body therapy and teaching method mybodyknows - based on the individual knowledge and memory of the body. Recently she initiated the WORRIERS, a cooperative game combining site-specific performance with principles of computer games and survival training - a project with Tom Timmerhoff in collaboration with schloss bröllin e.V. and teatr brama.

last build: 2019-11-11T15:06:50+01:00 1573481210