Berliner Kulturpolitik aktuell: Evaluation der Berliner Kinder- und Jugendtheater und Positionspapier der Szene

Anknüpfend an und in Reaktion auf die von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa beim Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland (KJTZ) in Auftrag gegebene Studie zur Kinderhteaterlandschaft in Berlin, hat eine Initiativgruppe bestehend aus LAFT Berlin, Vertreter*innen institutionell geförderter Theater, freier Produktions- und Spielorte, Ensembles und mobiler Einzelkünstler*innen ein Positionspapier erarbeitet. Evaluation und Positionspapier bilden die Grundlage für einen Workshops zwischen der Kulturverwaltung, den Autor*innen der Studie und Vertreter*innen der Szene, in dem konkrete Handlungsempfehlungen und Haushaltsforderungen erarbeitet werden sollen. Der Workshop ist für Ende April geplant. 

Die Evaluation ist hier zu finden. Die Positionen der Berliner Kinder- und Jugendtheater zur Evaluation 2019 sind hier zu finden.