Elisa Müller

Elisa Müller studierte Schauspiel und Theaterwissenschaft. 2008 gründete sie das Performancelabel müller*****. Unter ihrer Leitung sind zwölf Produktionen in Zusammenarbeit mit Künstler_innen unterschiedlicher Professionen entstanden, u.a. in Kooperationen mit Ballhaus Ost Berlin, LOFFT.Leipzig, Fleetstreet Hamburg, LICHTHOF Hamburg, Sophiensæle Berlin, Vierte Welt Berlin, Theaterdiscounter Berlin und FFT Düsseldorf. Zuletzt kamen 2014 „Formen der Trauer“ im Theaterdiscounter Berlin und „In Frage gestellt“, ein Performance-Projekt mit Jugendlichen in der Vierten Welt Berlin zur Aufführung. Aktuelles Projekt 2014/15 "Forschen am Widerstand im Postfordismus" (AT), u.a. Vierte Welt.Neben ihrer Arbeit mit dem Label müller***** arbeitet Elisa Müller auch als Performerin und Schauspielerin, u.a. mit dem Bochumer 99cent theater oder an der Theaterrampe Stuttgart. Seit dem SS 2013 regelmäßige Lehrtätigkeit u.a. an der UdK Berlin.  Elisa Müller ist seit 2011 (seit 2014 kooptiertes) Vorstandsmitglied des LAFT – Landesverband freie darstellende Künste Berlin e.V, und in der Sprecherrunde der „Koalition der Freien Szene“ aktiv.

Zurück zur Übersicht