Archiv Veranstaltungen

Fliegender Stammtisch des LAFT Berlin

Am 13. September 2017 war der Fliegende Stammtisch zu Gast im Hof der Uferstudios. Zum Sommerausklang wurde gemeinsam gegrillt. Alle Mitglieder, Künstler*innen, Kolleg*innen und Menschen, die neugierig auf den LAFT Berlin sind, waren herzlich eingeladen, neue Rezepturen für Alltag und Arbeitswelt auszuprobieren. Mit Martin Stiefermann und Björn Pätz.

LAFT Berlin: Diagonale Netzwerktreffen

Gleich nach der Sommerpause lud die Berlin Diagonale am 17. August 2017 ins Café Pförtner zu einem kleinen Netzwerktreffen ein. Bei Kaffee und Kuchen wurde in angenehmer Atmosphäre ein reger Ideenaustausch über die Zukunft der Präsentationsplattform initiiert. Mitglieder, Künstler*innen und Kolleg*innen waren herzlich willkommen – aber auch Neulinge, die mehr über die Aktivitäten des LAFT Berlin wissen wollten. 

Jahresfeier des Performing Arts Programm Berlin und Sommerfest des LAFT Berlin 2017

Am 6. Juli 2017 fand im ZK/U Berlin die Jahresfeier des PAP Berlin und das Sommerfest des LAFT Berlin statt. Seit nunmehr zehn Jahren vertritt der LAFT Berlin die Interessen der professionellen freien darstellenden Kunstschaffenden Berlins gegenüber Öffentlichkeit und Politik und seit vier Jahren bietet das Performing Arts Programm Berlin ein breites Angebot zur Professionalisierung und Stärkung der Struktur und Sichtbarkeit der freien darstellenden Künste Berlins. Gründe genug, die Arbeit und unsere Teams einmal mehr vorzustellen und gemeinsam zu feiern!

Weitere Informationen zum Programmablauf sind hier zu finden.

 

Performing Arts Festival Berlin 2017

Vom 13. Juni 2017 bis zum 18. Juni 2017 fand an über 60 Spielstätten und Aufführungsorten in der ganzen Stadt und mit mehr als 120 Inszenierungen quer durch alle Genres das zweite Performing Arts Festival statt. Starke Stücke, geführte Touren, Wanderwege, Vorträge und Diskussionen, Early-Bird- und Late-Night-Specials im diesjährigen Festivalzentrum Alte Münze - das Festival wurde vom Publikum begeistert aufgenommen.

Mehr Informationen unter: www.performingarts-festival.de

Erste Mitgliederversammlung des LAFT Berlin in 2017

Die erste MVV 2017 fand am 9. Mai 2017 im Theater o.N. statt. Neben aktuellen kulturpolitischen Informationen und verschiedenen inhaltlichen Berichten zu den Aktivitäten und Projekten des LAFT Berlin wurde auf der MVV diesmal auch eine wichtige Abstimmung über die Anpassung der Honoraruntergrenzen-Empfehlung des LAFT Berlin durchgeführt.

Weitere Informationen und das vollständige Programm zur Mitgliederversammlung sind hier zu finden.

6. Fördersummit des LAFT Berlin

Am 26. April 2017 fand von 16.00 bis 19.00 Uhr der 6. Fördersummits des LAFT Berlin im Theaterhaus Mitte statt. Auf den Fördersummits des LAFT Berlin entstehen die Positionen des Verbandes zum Berliner Fördersystem. Was hakt? Wo fehlt es immer noch an Förderinstrumenten? Was ist zuviel im Gewirrr von Fördermöglichkeiten? Was würden wir gern spartenübergreifend gefördert sehen?

Weitere Informationen zum Programm des 6. Fördersummits finden sich hier.
Das Protokoll zum Fördersummit ist hier zu finden.

Fliegender Stammtisch im April

Der „Fliegende Stammtisch“ war am 4. April 2017 zu Gast im Theater o.N. Mitglieder*innen, Künstler*innen, Kolleg*innen wie Menschen, die neugierig auf den LAFT Berlin sind und mehr wissen wollten, waren herzlich eingeladen, neue Rezepturen für Alltag und Arbeitswelt entstehen zu lassen. Mit Martin Stiefermann, Björn Pätz und Vera Strobel.

Arbeitstag "Strategien gegen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus"

In den kommenden Jahren wird es vermutlich vermehrt zu Diskussionen mit rechtspopulistischen und rechtsextremen Politiker*innen kommen. Der LAFT Berlin veranstaltete daher am 25. Februar 2017 angesichts der aktuellen Situation einen Arbeitstag. Ziel war es, gemeinsam Strategien zu entwickeln, wie wir auf kulturpolitischer und künstlerischer Ebene aktiv werden und Stellung beziehen können, ohne rechtspopulistischen oder rechtsextremen Initiativen Möglichkeiten der Selbstdarstellung zu bieten. Zudem sollte konkretes Wissen um Handlungs- und Kommunikationsoptionen aus politischer Forschung und Praxis vermittelt werden. 

Weitere Informationen zum Arbeitstag gibt es hier.

Raumkoordination: Workshop Betreibermodelle für Proberäume

Die Raumkoordination der freien darstellenden Künste des LAFT Berlin lud am 7. Februar 2017 Theaterschaffende und Proberaumanbieter*innen zum Austausch mit Expert*innen vom Theaterhaus Mitte, dem Tatwerk, der GSE - Gesellschaft für Stadtentwicklung, dem Kunstquartier Bethanien, den Uferstudios sowie dem BBK Kulturwerk ein. Die Veranstaltung bildete den Auftakt einer vierteiligen Workshop-Serie, durch die mit Nutzer*innen und Betreiber*innen gemeinsam tragfähige Betreiber*innenmodelle für neu entstehende Proberäume entwickelt werden sollen.

Weitere Informationen gibt es hier.

2016

Fliegender Stammtisch am Nikolausabend

Am 5. Dezember 2016 lud der Fliegende Stammtisch am Ofen im Ballhaus Ost zu Gesprächen und persönlichem Kennenlernen. Eingeladen waren Künstler*innen und Kolleg*innen und diejenigen, die den LAFT Berlin erst kennenlernen wollen. Diesmal wurde gemeinsam gebacken und verziert.

1. Runder Tisch der Räume - Raumstrategisches Diskussionsforum der freien darstellenden Künste Berlin

Im Vorfeld der Mitgliederversammlung des Landesverbandes der freien darstellenden Künste Berlin wurde gemeinsam mit den neuen Raumkoordinator*innen eingeladen, über die gegenwärtige Arbeit, Zielsetzungen der Raumentwicklung in enger Zusammenarbeit mit der Szene und die strategische Ausrichtung des LAFT Berlin im Bezug auf die "neuen Räume" zu diskutieren.

Mehr Informationen gibt es hier.

Fachtag - Was braucht Kulturvermittlung?

Am 25. November 2016 fand gemeinsam mit Partner*innen, allen interessierten Akteur*innen und Gästen ein Fachtag zu den Bedingungen für die Vermittlung in der freien Szene statt. Verschiedene Arbeitsmodelle von Vermittlungspraktiken zu Tanz- und Theaterproduktionen in Berlin wurden vorgestellt, in Arbeitsgruppen diskutiert und mit Beispielen aus der Praxis ergänzt.

Mehr Informationen und das Programm sind hier zu finden: www.theaterscoutings-berlin.de/fachtag

5. Fördersummit des LAFT Berlin: Honoraruntergrenze - wie weiter?

Am 1. November 2016 hat der LAFT Berlin zum 5. Fördersummit im Theaterhaus Berlin Mitte eingeladen, um Fragen zur Honoraruntergrenze zu diskutieren. Wir sind u.a. folgenden Fragen nachgegangen: Funktioniert die Honoraruntergrenze in der Praxis wirklich? Welche Förderinstrumente gilt es weiter zu verändern? Wie sieht es bei der Spartenübergreifenden Förderung oder in der Wiederaufnahme-Förderung aus?

Mehr Informationen zum Programm gibt es hier.

Vierter Branchentreff der freien darstellenden Künste

In diesem Jahre waren neben ästhetischen Themen und vielen praktischen Formaten auch kulturpolitischen Themen Teil des Programms. Außerdem wurden Workshops veranstaltet und Akteur*innen erörterten Strategien (Selbst-)Repräsentation marginalisierter Positionen und Wissenschaftler*innen reflektierten Realitätsverhandlung in anderen Disziplinen.

Mehr Informationen gibt es hier.

Performing Arts Programm Berlin: Runder Tisch zu Vermittlungsangeboten, Marketingkooperationen und Entwicklungspotentialen der Freien Szene

Beim Runden Tisch zu Vermittlungsangeboten, Marketingkooperationen und Entwicklungspotentialen der Freien Szene wurden u.a. die Neuordnung der Bereiche "Publikumsgenerierung & Vermittlung" und "Distribution & Marketing" sowie die "Proberaumplattform" des Performing Arts Programm Berlin vorgestellt.

Mehr Informationen gibt es hier.

Runder Tisch zum Performing Arts Festival

m Vorfeld der Vorbereitungen für die neue Ausgabe des Performing Arts Festival wurden alle Akteur*innen am 2. September um 17:30 Uhr ins Mime Centrum zu Information und Austausch eingeladen.

Mehr zum Runden Tisch des Performing Arts Festival gibt es hier.

Wahlhearing

Am 29. August 2016, 20 Uhr lud die Koalition der Freien Szene und der Rat für die Künste gemeinsam im Radialsystem V, Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin zum Wahlhearing im Radialsystem ein. Im Gespräch mit Ramona Pop, Matthias Kollatz-Ahnen (angefragt), Frank Henkel (angefragt), Klaus Lederer, Bruno Kramm (angefragt) soll es um Berlins Kulturpolitik in der neuen Legislaturperiode gehen.

Berlin Diagonale 2016 - Freier Tanz und Performance in Berlin

Die Berlin Diagonale im Rahmen von Tanz im August 2016 setzte mit einem gebündelten Format Akzente im internationalen Festivalprogramm und bot so die Möglichkeit einen breiten Querschnitt der Berliner Tanz- und Performanceszene kennenzulernen. Im bewährten offenen Messeformat und in fünfminütigen Präsentationen geben Künstler*innen Einblicke in ihre Arbeit und Ausblicke auf geplante Vorhaben.

Mehr Informationen zur Berlin Diagonale 2016 - Freier Tanz und Performance gibt es hier.

Sommerfest des LAFT Berlin

Das Sommerfest des LAFT Berlin fand am 24. Juni 2016 in der Willner Brauerei statt und feierte unter anderem die zweite Runde des Performing Arts Programm des LAFT Berlin und lud die kulturpolitischen Sprecher zum Dialog mit den Akrteur*innen der freien Szene ab 17:30 Uhr.

Mehr zum Sommerfest 2016 des LAFT Berlin

Feedback für die Zukunft

Das Festival hat die Akteur*innen der Szene am 29. Mai 2016 eingeladen, Rückmeldung auf das Festival zu geben und Anregungen für die kommende Ausgabe zu formulieren.

Mehr Informationen unter: performingarts-festival.de

Berlin Diagonale - Independent Performing Arts Made in Berlin

Am Samstagnachmittag den 28. Mai 2016 lud die Berlin Diagonale das professionelle Festivalpublikum aus dem In- und Ausland im TAK Theater im Aufbau Haus dazu ein, die Arbeitsweisen und Produktionen von 40 Berliner Künstler*innen kennenzulernen, Kolleg*innen zu begegnen, und sich einen kondensierten Überblick über die bemerkenswerte freie Theaterarbeit der Stadt zu verschaffen.

Mehr dazu unter: performingarts-festival.de/diagonale.

Festivalfest

Das Festivalfest des Performing Arts Festival fand am 26. Mai im Heizhaus der Uferstudios statt. Für den ersten Teil der Veranstaltung von 19 bis 21 Uhr bitten wir um Anmeldung unter festivalfest@performingarts-<wbr />festival.de.

Ab 21 Uhr ist der Besuch auch ohne Anmeldung möglich.


Mehr Informationen gibt es unter: performingarts-festival.de/festivalfest.

Fachtag "Kollaborationen und Koproduktionen“ des Performing Arts Programm

Im Rahmen des ersten Performing Arts Festivals veranstaltet das Performing Arts Programm des LAFT Berlin am 27. Mai 2016 im Agora Collective einen Fachtag für professionelle Fachbesucher*innen des Festivals und alle Interessierten zum Thema "Kollaborationen und Koproduktionen“.
Mehr Informationen gibt es unter performingarts-festival.de/fachtag.

4. Fördersummit des LAFT Berlin

Am 20. Mai wurden im Theaterhaus Mitte die Ergebnisse des letzten Fördersummits zum Berliner Fördersstem vorgestellt. Im zweiten Teil wurde zusammen mit Holger Bergmann, dem neuen Geschäftsführer, Anne Maase und Christina Roth über eine Neuausrichtung des Fonds Darstellende Künste gesprochen. Wir hoffen, dass ihr wieder zahlreich mitdenken kommt!

Mehr Informationen zum Programm gibt es hier.

Vierter Fliegender Stammtisch des LAFT Berlin

Am 15. März 2016 fand der vierte Stammtisch des LAFT Berlin in der Vierten Welt statt!

Der Fliegende Stammtisch schafft eine Plattform für Gespräche und persönliches Kennenlernen. Eintrittspreis zum Fliegenden Stammtisch: Zwei Zutaten und eben die Mitgliedschaft. Gäste sind auch immer willkommen!

Mehr zum Stammtisch unter diesem Link.

Dritter Fördersummit des LAFT Berlin

Der 3. Fördersummit des LAFT Berlin hat die Ergebnisse der ersten beiden Fördersummits zusammengefasst und konsolidiert und für die Abstimmung mit dem Berliner Senat vorbereitet.

Mehr zum dritten Fördersummit des LAFT Berlin

Berlin Diagonale bei der Jahreskonferenz der Dramaturgischen Gesellschaft

Herzlich möchte die Berlin Diagonale am 30. Januar alle FachbesucherInnen und (inter)nationalen KuratorInnen erneut einladen, im Rahmen von der Jahreskonferenz der Dramaturgischen Gesellschaft AkteurInnen aus Berlin, ihre Arbeitsweisen und Produktionen kennenzulernen. 

Mehr zur Berlin Diagonale bei der Jahreskonferenz der Dramaturgischen Gesellschaft

Kulturpolitik Jetzt! Kulturpolitische Strategien der Freien Szene in Berlin

Der LAFT Berlin, das  PAP – Performing Arts Programm, die Koalition der Freien Szene, und andere laden herzlich zur Sprechstunde "Kulturpolitik Jetzt!" im Rahmen der Jubiläumskonferenz der Dramaturgischen Gesellschaft im Deutschen Theater ein.

Während zwei Stunden kann sich an vier verschiedenen Stationen über kulturpolitische Arbeit informiert werden.

Mehr zu kulturpolitischen Informationen bei der Jahreskonferenz der Dramaturgischen Gesellschaft

Devoted & Disgruntled - Open Space in der Heinrich-Böll-Stiftung

Am 17. Januar luden der LAFT – Landesverband freie darstellende Künste Berlin, die Heinrich-Böll-Stiftung und die englische Theatergruppe Improbable gemeinsam zum Open Space Format Devoted & Disgruntled (etwa: „Hingebungsvoll und Verdrossen“) ein

Einen ausführlichen Bericht gibt es hier.

Mehr Infos zum Open Space Devoted & Disgruntled in der Heinrich-Böll-Stiftung

Fliegender Stammtisch im Rahmen der Tanztage

Am 10. Januar 2016 um 18 Uhr lud der LAFT Berlin seine Mitglieder zum Stammtisch mit kollektiver Kocheinlage in die Sophiensæle ein.

Mehr zum zweiten Fliegenden Stammtisch

2015

Runder Tisch zu den Ergebnissen der Haushaltsverhandlungen 2016/17

Am 10. Dezember 2015 wurde der Doppelhaushalt 2016/17 im Abgeordnetenhaus in Berlin beschlossen. Der LAFT Berlin lud alle Interessierte zu einem Runden Tisch zu den Ergebnissen der Haushaltsverhandlungen 2016/17 und den Förderergebnissen 2015/2016 am 16. Dezember ins Ballhaus Ost ein.

Mehr zum Runden Tisch zu den Ergebnissen der Haushaltsverhandlungen 2016/17

Open Call: Beteiligung an Berlin Diagonale bei der Jahreskonferenz der Dramaturgischen Gesellschaft am 30. Januar 2016

Zur Jahreskonferenz "Was tun. Politisches Handeln jetzt." der Dramaturgischen Gesellschaft (28. - 31. Januar 2016) werden etwa 400 Fachleute, Theaterkundige und DramaturgInnen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in Berlin zu Gast sein. In Kooperation mit der Dramaturgischen Gesellschaft möchten wir den Berliner AkteurInnen erneut die Möglichkeit bieten, sich und ihre Arbeiten vor dieser Fachöffentlichkeit und anderen interessierten Gästen zu präsentieren. 

Am Samstag, den 30. Januar findet von 12 - 15 Uhr daher eine neue Ausgabe der Berlin Diagonale statt.

Bewerbungsfrist zur Teilnahme war der 29. November 2015. 

Mehr zur Teilnahme am Open Call der Berlin Diagonale bei der Jahreskonferenz der Dramaturgischen Gesellschaft

Fachtag - Formate der Kulturvermittlung für die freie Szene

Theaterscoutings Berlin veranstaltete am 27. November im Ballhaus Ost einen Fachtag zum Thema Formate der Kulturvermittlung für die freie Szene. Gemeinsam mit PartnerInnen, allen interessierten AkteurInnen und Gästen wurden wichtige Fragen diskutiert, verschiedene Vermittlungsformate zu Tanz- und Theaterproduktionen in Berlin vorgestellt, in Arbeitsgruppen diskutiert und mit Beispielen aus der Praxis angereichert. 

Mehr zum Fachtag - Vermittlung in Tanz und Theater

Performing Arts Programm: Proberaumplattform Hackathon

Die Proberaumplattform ist da! Am 3. November 2015, ab 18 Uhr stellte das Performing Arts Programm Berlin im Ballhaus Ost die Proberaumplattform vor.
Es konnten auch vor Ort schon Proberäume eingestellt werden.

Mehr zum Performing Arts Programm: Proberaumplattform Hackathon

Bundeskongress "vielfalt gestalten. frei und fair arbeiten" des Bundesverbands Freier Theater e.V. (BUFT)

Vom 15. bis 17. Oktober 2015 veranstaltete der BUFT auf Kampnagel in Hamburg einen Bundeskongress mit dem Titel "vielfalt gestalten. frei und fair arbeiten". In Kooperation mit dem LAFT Berlin fanden dort mehrere Veranstaltungen zum Mindestlohn und zur Honoraruntergrenze statt.

Erste Eindrücke zum Fachkongress können unter folgenden Links gewonnen werden:
http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2015/10/17/dlf_20151017_1745_f9ac4ca9.mp3

http://www.deutschlandradiokultur.de/freie-theaterszene-unabhaengig-kreativ-prekaer.2159.de.html?dram%3Aarticle_id=334231

Mehr zum Bundeskongress "vielfalt gestalten. frei und fair arbeiten" des Bundesverbands Freier Theater e.V. (BUFT)

Austausch Hamburg – Berlin

Im Rahmen des Branchentreffs der freien darstellenden Künste 2015 fand eine Zusammenarbeit zwischen dem LAFT Berlin und dem Dachverband freie darstellende Künste Hamburg statt. Neben Veranstaltungen beim Branchentreff zu verschiedenen Themen gab es auch die Möglichkeit, sich an verschiedenen Arbeitsgruppen zu beteiligen.

Mehr zum Austausch Hamburg – Berlin

3. Branchentreff der freien darstellenden Künste 2015

Der 3. Branchentreff der freien darstellenden Künste vom 8. bis 10. Oktober im TAK Theater im Aufbau Haus und im Aufbau Haus war ein großer Erfolg. Die Programmgestaltung mit zahlreichen Workshops, Vorträgen und Netzwerkformaten hat ein sehr positives Feedback bekommen. Unser herzlicher Dank gilt den über 400 Besucherinnen und Besuchern, die in zweieinhalb Tagen angeregt diskutiert, Wissen reflektiert und gemeinsam Strategien und Kollaborationen geschaffen haben.

Mehr zum 3. Branchentreff der freien darstellenden Künste 2015

Runder Tisch von Theaterscoutings und der Zentralen Marketingstelle des Performing Arts Programm Berlin

Am 21. September 2015 um 16:00 Uhr veranstalteten das Theaterscoutings und die Zentrale Marketingstelle einen gemeinsamen Runden Tisch im Mime Centrum, um sich über von ihnen sondierte Vermittlungs- und Marketingkooperationen auszutauschen. 

Mehr zum Runden Tisch von Theaterscoutings und der Zentralen Marketingstelle des Performing Arts Programm

Runder Tisch zum Festival der Performing Arts in Berlin ab 2016

Am 2. September fand ein Runder Tisch zum Festival der Performing Arts in Berlin im Mime Centrum Berlin statt.

Mehr zum Runden Tisch zum Festival der Performing Arts

Zweiter Fliegender Stammtisch

Am 1. September 2015 um 19 Uhr lud der LAFT Berlin seine Mitglieder zum Stammtisch mit kollektiver Kocheinlage ins Ballhaus Ost ein.

Mehr zum zweiten Fliegenden Stammtisch

Berlin Diagonale bei Tanz im August 2015

Die Berlin Diagonale lud am 29. August alle FachbesucherInnen und (inter)nationalen KuratorInnen erneut ein, im Rahmen von Tanz im August über 20 AkteurInnen aus Berlin, ihre Arbeitsweisen und Produktionen kennenzulernen. 

Mehr zur Berlin Diagonale bei Tanz im August 2015

Austauschveranstaltung der Beratungsstelle vom Performing Arts Programm Berlin zu den Arbeits-­ und Recherchestipendien des Berliner Senats

Therese Schmidt (Leiterin der Beratungsstelle) und Tine Elbel (Produktionsleiterin, Beratungen: Was kann dein Text?“) luden am 9. Juli zu einem gemeinsamen Austausch zu den Arbeits-­ und Recherchestipendien des Berliner Senats ins Ballhaus Ost ein.

Mehr Infos zur Austauschveranstaltung der Beratungsstelle vom Performing Arts Programm Berlin zu den Arbeits-­ und Recherchestipendien des Berliner Senats

Runder Tisch Diagonale und Vernetzung für Mitglieder

Am 23. Juni 2015 fand im Theaterdiscounter zunächst von 16 bis 18 Uhr ein Runder Tisch des LAFT Berlin zur Berlin Diagonale statt. 
Im Anschluss, um 19 Uhr, lud der LAFT Berlin herzlich zu einem Fliegenden Stammtisch ein.

Mehr zum Runden Tisch Diagonale und zum Fliegenden Stammtisch

Special Informationsveranstaltung der Beratungsstelle des PAP Berlin
zur Einzelprojekt-, Einstiegs- und einjährigen Spielstättenförderung für das Jahr 2016

Die Beratungsstelle des Performing Arts Programm veranstaltete am 9. Juni ab 17 Uhr ein Special zur Senatsförderung.
Interessierte konnten sich über die verschiedenen Förderprogramme und Antragsformalitäten informieren und sich mit anderen AntragstellerInnen austauschen.

Mehr zum Special zur Senatsförderung

Informationsveranstaltung zur Einzelprojekt-, Einstiegs- und einjährigen Spielstättenförderung für das Jahr 2016

Die Berliner Kulturverwaltung lud am 3. Juni 2015 zu einer Informationsveranstaltung zur Einzelprojekt-, Einstiegs- und einjährigen Spielstättenförderung für das Jahr 2016 ein. Berliner KünstlerInnen, Künstlergruppen und Spielstätten aus den Bereichen Theater und Tanz konnten sich über die Antragsmodalitäten informieren.

Mehr zur Informationsveranstaltung

2-Jahre Performing Arts Programm des LAFT Berlin
Hausbesuch, Projektpräsentation und Sommerfest

Das Performing Arts Programm Berlin feierte am 28. Mai 2015 sein zweijähriges Bestehen! Bereits vor zwei Jahren haben die sieben Module des Programms ihre Arbeit aufgenommen.
Ab 12 Uhr gab es für Interessierte und die AkteurInnen der Szene einen Hausbesuch, bei dem in unterschiedlichen Formaten Einblicke in die Aktivitäten des Programms gewonnen werden konnten. Nach der Projektpräsentation mit anschließendem Sektempfang um 17 Uhr begann das Sommerfest des LAFT Berlin im Garten der 3 Schwestern. 

Mehr zur 2-Jahre Performing Arts Programm Feier

Runder Tisch zum Call for ideas – Digitalisierung der Berliner Kulturlandschaft

Am 4. Mai 2015 hatte das Performing Arts Programm des LAFT Berlin zu einem runden Tisch zum Call for ideas – Digitalisierung der Berliner Kulturlandschaft der Senatskanzlei Kulturelle Angelegenheiten eingeladen. Der runde Tisch sollte klären, inwieweit welche Konzepte im Interesse und zum Nutzen der freien darstellenden Künste eingereicht werden könnten.

Mehr zum runden Tisch zum Call for ideas – Digitalisierung der Berliner Kulturlandschaft

Berlin Diagonale im Rahmen des Festivals Augenblick Mal!

Die Berlin Diagonale hat die Fach-BesucherInnen des Augenblick Mal!-Festivals zu einem künstlerischen Austausch mit den AkteurInnen der Szene eingeladen. Die teilnehmenden Berliner KünstlerInnen konnten an Informationstischen ihre Produktionen präsentieren, von ihrer Arbeit erzählen und Ausblicke auf kommende Vorhaben geben.

Mehr zur Berlin Diagonale bei Augenblick Mal!

Mit der Berlin Diagonale nach Hamburg zu Hauptsache Frei!

Die Berlin Diagonale des LAFT Berlin und das Festival Hauptsache Frei in Hamburg gaben bis zu 20 FachbesucherInnen die Möglichkeit, im Rahmen der Berlin Diagonale 2015, das Festival in Hamburg zu besuchen. 
Der LAFT Berlin beteiligte sich außerdem an verschiedenen Workshops und Podien innerhalb des Rahmenprogramms von Hauptsache Frei.

Mehr zur Berlin Diagonale bei Hauptsache Frei

Öffentliches Gespräch mit der Jury des Berliner Senats 

Am 17. März 2015 veranstaltete ZTB e.V., Tanzbüro und LAFT Berlin gemeinsam ein öffentliches Gespräch mit der Jury des Berliner Senats. Es ging vorzugsweise um die Vorgehensweise der Förderentscheidungen, das Berufungsverfahren und den Umgang mit dem unzureichenden Etat gehen. Außerdem wurde über das wichtige Thema Honoraruntergrenze für freie KünstlerInnen gesprochen.

Der LAFT Berlin beim 100° Berlin Festival 2015

Der LAFT Berlin zeigte auch im letzten Jahr des 100° Berlin Festivals ein vielfältiges Programm. Informationsstände, Workshops, Veranstaltungen von Berlin Diagonale und Performing Arts Programm sowie der Fachtag des Bundesverband Freie Theater boten Vernetzungsmöglichkeiten, Einblicke in die Verbandsarbeit und Orientierung in der freien Szene Berlin.

Mehr zur Beratungsstelle des PAP Berlin beim 100° Berlin Festival

Mehr zur Berlin Diagonale beim 100° Berlin Festival

Mehr zum Fachtag von LAFT und BUFT im Rahmen des 100° Berlin Festivals

Mehr zum BarCamp 3. Branchentreff freie darstellende Künste 2015 im Rahmen des 100° Berlin Festivals

2014

Zweiter Fördersummit des LAFT Berlin

Nach dem ersten Fördersummit im September 2014, wurden am 8. Dezember 2014 in den bestehenden und neuen Arbeitsgruppen Themen wie Evaluation und gerechte Vergabe, Struktur und Ausstattung, Abrechnung und Controlling vertieft. Mehr

Zweiter Branchentreff der freien darstellenden Künste 2014

Vom 23. bis 25. Oktober 2014 fand im Ballhaus Ost in Berlin der zweite Branchentreff der freien darstellenden Künste statt. Der Branchentreff ist ein Modul des Performing Arts Programm Berlin. Rund 500 TeilnehmerInnen und ReferentInnen setzten sich mit wichtigen Tehmen der freien Szene in Podiumsdiskussionen, Beratungsangeboten, Open-Space-Formaten, Vorträgen und Expertengesprächen auseinander. Mehr

Berlin Diagonale im Rahmen der IKARUS-Woche 2014

Am 11. und 12. Oktober 2014 hat die Berlin Diagonale KuratorInnen und DramaturgInnen im Rahmen der IKARUS-Woche eingeladen, um ausgewählte Produktionen der freien Kinder- und Jugendtheaterszene Berlins kennenzulernen und mit KünstlerInnen persönlich ins Gespräch zu kommen. Mehr

Erster Fördersummit des LAFT Berlin

Am 08. September 2014 lud der LAFT Berlin seine Mitglieder zum ersten Fördersummit des Vereins ein. In verschiedenen Arbeitsgruppen wurde das Berliner Fördersystem für die freien darstellenden Künste besprochen. Themen waren unter anderen Evaluation und gerechte Vergabe, Struktur und Ausstattung, Abrechnung und Controlling. Mehr

Special Hauptstadtkulturfonds: Beratungsstelle Performing Arts Programm Berlin 

Am 08. September 2014 veranstaltete die Beratungsstelle des Performing Arts Programm Berlin eine Informationsveranstaltung zum Hauptstadtkulturfonds mit Inge Zysk und Siegfried Langbehn. Mehr

Special Senatsförderung: Beratungsstelle Performing Arts Programm Berlin

Am 3. Juni 2014 fand ein Special der Beratungsstelle statt, um über die verschiedenen Förderprogramme und Antragsformalitäten zu informieren, mit einem Mitglied der Senatsjury ins Gespräch zu kommen und sich im Anschluss oder an den Folgetagen in individuellen Beratungen zur Antragstellung (Text und Finanzkalkulation) beraten zu lassen. Mehr

1-Jahr-Feier Performing Arts Programm und Thementag Raum 

Am 27. Mai fand im Rahmen der Feier zum einjährigen Bestehen des Performing Arts Programm Berlin der Thementag „Raum“ statt. Mehr

100 Grad Festival 2014

Der LAFT Berlin ist in den drei Spielstätten mit einem Informationsstand vertreten und bietet zahlreiche weitere Angebote. Mehr

Fliegender Stammtisch und Expertentage 2014

Beim Fliegenden Stammtisch öffneten Berliner Spielstätten ihre Türen und führte durchs Haus. Bei den vielzähligen Expertentagen brachte der LAFT Berlin Freischaffende und Experten verschiedenster Bereiche für einen intensiven Austausch zusammen.
Im Jahr 2014 fanden Fliegende Stammtische im Theater Thikwa sowie im English Theatre Berlin statt.
Zu den Expertentagen wurden Tobi Müller (Jury HKF) sowie Laura Seifert (Kulturförderpunkt) eingeladen.

Mehr zum Fliegenden Stammtisch und den Expertentagen von 2014

2013

Branchentreff der freien darstellenden Künste 2013 im DOCK 11 EDEN 25. bis 27. Oktober 2013

Der Branchentreff des Performing Arts Programms findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt. Vom 25. bis 27. Oktober treffen sich die Akteure der freien darstellenden Künste zum Austausch. Mehr

Eröffnung der Beratungsstelle und Informationsveranstaltung

Anlässlich der Eröffnung der Beratungsstelle des Performing Arts Programm findet am 12. September 2013 um 17 Uhr im Ballhaus Ost, 2. Stock eine Informationsveranstaltung statt. Mehr

ERÖFFNUNG DES PERFORMING ARTS PROGRAMM BERLIN (PAP)

Am 23. Mai 2013 findet um 16 Uhr die Eröffnung des Performing Arts Programm Berlin im „3 Schwestern“ im Kunstquartier Bethanien statt. Mehr

100 Grad Festival 2013

Der LAFT Berlin ist in beiden Spielstätten mit einem Informationsstand vertreten, bietet täglich eine Expertenhour, eine Podiumsdiskussion zum Thema “Qualität - wie werden wir noch besser?” in den Sophiensaelen und ein gemeinsames Happening von LAFT Berlin und der Koalition der Freien Szene. Mehr

Fliegender Stammtisch und Expertentage 2013

Beim Fliegenden Stammtisch öffneten Berliner Spielstätten ihre Türen und führte durchs Haus. Bei den vielzähligen Expertentagen brachte der LAFT Berlin Freischaffende und Experten verschiedenster Bereiche für einen intensiven Austausch zusammen.
Im Jahr 2013 fanden Fliegende Stammtische im Ballhaus Ost, im Ballhaus Naunynstraße, im Hebbel am Ufer, im Theater Strahl sowie im Theater unterm Dach statt.
Zu den Expertentagen wurden Melanie Seifart / Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes - Regionalbüro Berlin Brandenburg, Gerhard Müller (Jury für privatrechtlich organisierte Theater und Theater- und Tanzgruppen in Berlin), Dr. Amina Tall zum Fonds Darstellende Künste e. V., KritikerInnen und die freien darstellenden Künste, Berliner Produktionsbüros sowie Günter Jeschonnek zum Fonds Darstellende Künste e. V eingeladen.

Mehr zum Fliegenden Stammtisch und den Expertentagen von 2013

2012

2. Arbeitstagung der Freien Darstellenden Künste am 16. Oktober 2012

Die Interessenvertretungen der Freien Theater- und Tanzschaffenden in Berlin, LAFT Berlin e.V. und ZTB e.V. sowie das Tanzbüro Berlin laden zur 2. Arbeitstagung der Freien Darstellenden Künste ein. Mehr

Zukunftsbühne am 7. März 2012

LAFT und Sophiensaele präsentieren einen Abend mit Visionen künftigen Theaters. Manche Visionen sind konkret, manche utopisch - alle werden sie in genau 8 unterhaltsamen Minuten vorgestellt, illustriert nur mit Videoprojektionen zum Live-Vortrag. Mehr

100 Grad Festival 2012

Vom 23. - 26. Februar 2012 findet im HAU und in den Sophiensaelen zum 9. Mal das 100 Grad-Festival statt. Der LAFT Berlin wird wie jedes Jahr während des Festivals mit einem eigenen Stand, diesmal im Foyer der Sophiensaele, präsent sein. Mehr

Fliegender Stammtisch und Expertentage 2012

Beim Fliegenden Stammtisch öffneten Berliner Spielstätten ihre Türen und führte durchs Haus. Bei den vielzähligen Expertentagen brachte der LAFT Berlin Freischaffende und Experten verschiedenster Bereiche für einen intensiven Austausch zusammen.
Im Jahr 2012 fanden Fliegende Stammtische im Theater o.N., in den Sophiensaele, im DOCK 11 EDEN*****, in der Schaubude Berlin, im Schlossplatztheater Köpenick und in der Jungen Oper Berlin sowie in der Deutsche Oper Berlin mit Chefdramaturg Jörg Königsdorf statt.
Zu den Expertentagen wurden Annette Richter-Haschka zum Projektfonds Kulturelle Bildung, Gerd Hunger zur KSK, Barbara Sichtermann (Jury HKF) sowie Rechtsanwälte Franz Wegener und Dirk Adamaszek eingeladen.

Mehr zum Fliegenden Stammtisch und den Expertentagen von 2012

2011

2. Bundeskongress „Tanz und Theater in Zukunft“ am 27./28. Oktober 2011

Unter dem Motto „Tanz und Theater in Zukunft“ diskutiert der zweite Bundeskongress Freie Darstellende Künste, Arbeitsweisen, Strukturen und Förderinstrumente. Was sind die Utopien und konkreten Wünsche der professionellen Tanz- und Theaterschaffenden? Der Bundesverband Freier Theater setzt die 2010 in Stuttgart begonnene Zukunftsdebatte fort. Mehr

Laft Berlin beim 100 Grad-Festival 2011

Vom 24. bis zum 27. Februar 2011 findet im HAU und in den Sophiensaelen zum 8. Mal das 100 Grad-Festival statt. Der LAFT Berlin wird auch in diesem Jahr während des 100° Festivals mit einem eigenen Stand im HAU 1 präsent sein. Mehr

Eröffnung: LAFT Berlin im Bethanien - Einladung für Mitglieder des LAFT Berlin

Am 8. und 10. September 2011 feiern 17 neu ins Bethanien gezogene Vertreter/innen der Darstellenden Künste ihren Einstand, zu dem alle Mitglieder des LAFT Berlins herzlich eingeladen sind. Mehr

Fliegender Stammtisch und Expertentage 2011

Beim Fliegenden Stammtisch öffneten Berliner Spielstätten ihre Türen und führte durchs Haus. Bei den vielzähligen Expertentagen brachte der LAFT Berlin Freischaffende und Experten verschiedenster Bereiche für einen intensiven Austausch zusammen.
Im Jahr 2011 fanden Fliegende Stammtische in den Uferstudios mit Conny Breitkreutz, im Heimathafen Neukölln mit Stefanie Ähnelt, in der Neuköllner Oper mit Andreas Altenhof, in der Theaterkapelle mit mit Christina Emig - Könning, im TAK Theater Aufbau Kreuzberg sowie im F 40 - ENGLISH THEATRE BERLIN and THEATER THIKWA,  statt.
Zu den Expertentagen wurden Michael Freundt (Internationales Theaterinstitut), Nina Peters, Freie Gruppen - Lubricat, Gob Squad und Rimini-Protokoll zum freien Arbeiten, Tim Sandweg sowie Freie Gruppen zum ortspezifischen Arbeiten mit Grotest Maru und Oper Dynamo West eingeladen.

Mehr zum Fliegenden Stammtisch und den Expertentagen von 2011

2010

1. Bundeskongress der Freien Darstellenden Künste vom 9. bis 12.12.2010

Der Bundeskongress findet anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Bundesverbands Freier Theater (BuFT) im im Theaterhaus Stuttgart statt. Für die Theater- und Tanzschaffenden gibt es in allen Bundesländern Kontingente für bezuschusste Reise- und Hotelkosten im Rahmen der Kongressteilnahme. Mehr

Arbeitstagung "Freie Darstellende Kunst - ein Zukunftsmodell" am 3. Mai 2010

Der LAFT Berlin e.V. lud gemeinsam mit dem ZTB e.V. und dem Tanzbüro Berlin zur Arbeitstagung im EDEN***** ein. Mehr

Performing Arts Pecha Kucha am 17. April 2010

“Pecha Kucha” ist japanisch und heißt “wirres Geplapper”. Jetzt: erstmalig ein Special mit KünstlerInnen aus der Berliner Tanz- und Theaterszene. Mehr

IETM Berlin 2010: KünstlerInnen als Gastgeber

LAFT Berlin und Zeitgenössischer Tanz Berlin bieten ihren Mitgliedern vom 15. – 18. April 2010 Kontaktmöglichkeiten zu internationalen Produzenten, Künstlern und Kuratoren. Mehr

Laft Berlin beim 100 Grad-Festival 2010

Vom 4. bis zum 7. März 2010 findet im HAU und in den Sophiensaelen zum 7. Mal das 100 Grad-Festival statt. Der Landesverband Freie Theaterschaffende Berlin wird während des Festivals mit einem eigenen Stand im HAU 1 präsent sein. Mehr

Fliegender Stammtisch und Expertentage 2010

Beim Fliegenden Stammtisch öffneten Berliner Spielstätten ihre Türen und führte durchs Haus. Bei den vielzähligen Expertentagen brachte der LAFT Berlin Freischaffende und Experten verschiedenster Bereiche für einen intensiven Austausch zusammen.
Im Jahr 2010 fanden Fliegende Stammtische in den Sophiensaelen mit Heike Albrecht, im Ballhaus Naunynstraße mit Shermin Langhoff, im Ballhaus Ost mit Uwe Moritz Eichler, im Hebbel am Ufer Berlin mit Matthias Lilienthal, im Eigenreich mit Verena Drosner sowie im Radialsystem V mit Bettina Sluzalek und Jochen Sandig statt.
Zu den Expertentagen wurden Siegfried Langbehn (HKF), Ute Büsing (Jury Senat Berlin), Günter Jeschonnek (Fonds Darstellende Künste), Norbert Kliesch sowie Christine Wahl (Jury HKF) eingeladen.

Mehr zum Fliegenden Stammtisch und den Expertentagen von 2010

2009

Fliegender Stammtisch und Expertentage 2009

Im Oktober 2009 fand der erste Fliegende Stammtisch im Theater unterm Dach statt und kurze Zeit später folgte der erste Expertentag. Beim Fliegenden Stammtisch öffneten Berliner Spielstätten ihre Türen und führte durchs Haus. Bei den vielzähligen Expertentagen brachte der LAFT Berlin Freischaffende und Experten verschiedenster Bereiche für einen intensiven Austausch zusammen.
Im Jahr 2009 fanden Fliegende Stammtische im Theater unterm Dach mit Liesel Dechant und im Theaterdiscounter mit Georg Scharegg statt.
Für den ersten Expertentag wurde Alexander Opitz eingeladen.

Mehr zum Fliegenden Stammtisch und den Expertentagen von 2009